Benefiz-Konzert am 25. November 2018

Seien Sie herzlich eingeladen zu einem besonderen Konzert des Carl Philipp Emanuel Bach-Gymnasiums am Sonntag, 25. November 2018 um 18 Uhr im Konzertsaal der Universität der Künste. Das Orchester des Musikgymnasiums spielt Werke von Beethoven, Tschaikowsky und Schubert unter dem Motto „Jugendliche musizieren gegen den Suizid von Jugendlichen“. Der Erlös des Abends stärkt das Präventionsprojekt mit Jugendlichen „Suizid ist nicht die Lösung!“

Wir bitten herzlich um Anmeldung. Den Einladungsflyer können Sie herunterladen. Wir wären dankbar, wenn Sie ihn an interessierte Menschen weiterleiten könnten.

Benefiz-Soirée im Ellington-Hotel, 22. Oktober 2018

Um das Präventionsprojekt mit Jugendlichen „Suizid ist nicht die Lösung!“ zu finanzieren, bedarf es besonderer Anstrengungen – versucht dieses Projekt doch, ohne staatliche Förderung auszukommen. In diesem Jahr wurde deshalb erstmalig – neben den bereits „geübten“ Veranstaltungen wie Benefiz-Konzerte und unsere Benefiz-Kunstauktion im Spätherbst eines jeden Jahres – eine neuartige Abendveranstaltung zugunsten des Projekts durchgeführt.

Unter der Schirmherrschaft von Ramona Pop (Berliner Bürgermeisterin und Wirtschaftssenatorin), Kristian Jarmuschek (Messe-Direktor und Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Galerien), Ruprecht von Kaufmann (Künstler) und Jörg Woltmann (Inhaber der KPM – Königliche Porzellan-Manufaktur) kamen mehr als 90 Personen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur im Ellington-Hotel zusammen. Über einem exzellenten Abendessen und durch ein ausgesuchtes Rahmenprogramm unter Mitwirkung jugendlicher Projektteilnehmer*innen wurde den Gästen unser Präventionsprojekt näher gebracht.

Die kleine Foto-Galerie unten gibt Eindrücke eines zauberhaften Abends.

Benefiz-Konzert am Welttag der Suizidprävention, 10. September 2018

Vor 15 Jahren rief die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den 10. September eines jeden Jahres zum Welttag der Suizidprävention aus. Anlässlich dieses Tages lud die Stiftung Telefonseelsorge Berlin zu einem Benefiz-Konzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche zugunsten des Präventionsprojekts „Suizid ist nicht die Lösung!“

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche ist Kooperationspartner dieses Projekts. Bach-Chor und Bach-Collegium an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und das Carl Philipp Emanuel Bach-Musikgymnasium engagieren sich in besonderer Weise für dessen Realisierung. In diesem Konzert boten sie Werke von Johann Sebastian Bach (Magnificat anima mea Dominum), Johannes Brahms und Joseph Rheinberger dar.

Mehr als 300 Gäste fanden sich zum Konzert-Abend ein. Sie ließen sich berühren von einer Musik, die so wundervoll von den jungen Talenten wie auch von den Musikerinnen und Musikern der etablierten Institutionen dargeboten wurde. Mit Rheinbergers Lied „Herr bleibe bei uns, denn es will Abend werden“ klang der diesjährige Welttag aus.

Zentraler ökumenischer Gottesdienst zum Welttag der Suizidprävention, 10. September 2018

Seit 2006 findet alljährlich der Zentrale ökumenische Gottesdienst zum Welttag der Suizidprävention am 10. September in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche statt. Seit 2013 ist die Stiftung Telefonseelsorge in die Ausgestaltung dieses besonderen Gottesdienstes einbezogen.

Seit einigen Jahren ist es Tradition, dass Jugendliche, die am Präventionsprojekt „Suizid ist nicht die Lösung!“ in der Kategorie „Gedicht“ teilgenommen haben und ausgezeichnet wurden, ihre Gedichte während des Gottesdienstes vortragen. So auch in diesem Jahr. Die Gedanken der jungen Menschen zu Suizid und zum Leben gaben dem Gottesdienst eine bewegende Komponente.

Gala der Preisverleihung am 9. September 2018

Großes Kino! Im brechend vollen Saal 2 des berühmten Berliner Kinos „Zoo Palast“ fand die Preisverleihung des KreativWettbewerbs „Suizid ist nicht die Lösung!“ statt. Ausgezeichnet wurden die interessantesten Einlieferungen in den Kategorien Bild, Gedicht, Foto, Special/Mischform, Musik und Video. Die beiden bestplatzierten Arbeiten wurden auf der großen Leinwand gezeigt oder eingespielt, die beiden Gewinner in der Kategorie Gedicht trugen live vor, ein Song wurde live performt. Im Anschluss lud der Zoo Palast zu einem Kinobesuch. So kommt der bereits fünfte Durchgang des Projekts zu seinem Ende. In einer wirklich berührenden Veranstaltung!

Eindrücke von der Preisverleihung:

Poetry Slam – „Suizid ist nicht die Lösung!“

Unser Präventionsprojekt mit Jugendlichen hat in diesem Jahr erstmalig ein neues Feature: einen Poetry Slam. Zum KreativWettbewerb haben in diesem Jahr mehr als 400 junge Menschen Beiträge eingereicht, in verschiedenen Kategorien wie Foto, Musik, Video etc. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt davon die interessantesten Beiträge aus und vergibt die Preise. In der Kategorie Gedicht aber entscheidet das Publikum bei einem Poetry Slam.

Und dieses Vortragen von Gedichten fand am 2. September 2018 im Literaturhaus Berlin statt. 12 Jugendliche, deren Gedichte vorab von einer Jury aus den gut 80 eingereichten Gedichten ausgesucht wurden, trugen diese vor einem ausgesuchten Publikum vor. Das Publikum kürte schließlich Fadlollah Haidari und Julia Ziermann zu den Gewinnern des Poetry Slams. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Messeauftritt auf der YOU vom 22. – 24. Juni 2018

Bereits im fünften Jahr in Folge, haben wir unser Präventionsprojekt auf Europas größter Jugendmesse – der YOU – mit einem großen Stand vorstellen können. Eine große Chance, dieses schwierige Thema einer großen Zahl von Jugendlichen näher zu bringen, für die wir dem Messemanagement sehr dankbar sind! Die Messe zählte in diesem Jahr über 45.000 Besucher. Am Stand kamen wir mit vielen Jugendlichen ins Gespräch, und viele erarbeiteten gleich vor Ort einen Beitrag zum Wettbewerb. Kleine Give-Aways und das Popcorn kamen sehr gut bei den Besuchern an. Ein paar Eindrücke:

Workshop zum KreativWettbewerb in der mianki.Gallery am 21. April 2018

Das Präventionsprojekt „Suizid ist nicht die Lösung!“ ermutigt Jugendliche, sich im Rahmen eines KreativWettbewerbs gestalterisch mit dem schwierigen Themenkomplex Jugend und Suizid auseinanderzusetzten. Ein Workshop am 21. April 2018 in der mianki.Gallery, einer renommierten Kunstgalerie in Berlin-Schöneberg, bot interessierten Jugendlichen, Lehren, und Mitarbeitern in Jugendfreizeiteinrichtungen die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Galeristen Andreas Herrmann Ideen und Vorschläge für künstlerische „Präventionsbotschaften“ zu diskutieren und zu erarbeiten. Die interessantesten Einlieferungen in verschiedenen Kategorien wie Video, Gedicht, Foto etc. werden im Herbst 2018 im Kino „Zoo Palast“ vorgestellt und prämiert.

 

Charity Night im Bi Nuu zugunsten unseres Präventionsprojekts

Den Auftakt für den diesjährigen KreativWettbewerb „Suizid ist nicht die Lösung!“ machte die Charity Party am 06.04. in Berlin. Ein paar hundert junge Erwachsene feierten für das Leben und konnten sich über das Präventionsprojekt informieren. Die Einnahmen der Party kommen dem KreativWettbewerb zugute.